vitamin b12

Das Vitamin B12 ist zuständig für die Zellteilung, Blutbildung und die Nervenfunktionen. Ein Mangel ist bei einer ausgewogenen Ernährung unwahrscheinlich, jedoch kommt dieser bei einer Ernährung auf pflanzlicher Basis häufiger vor. Der Grund hierfür liegt im Hauptvorkommen dieses Vitamains, welcher vor allem in tierischen Produkten wie Fleisch, Fisch, Eigelb und Milchprodukten zu finden ist.

Natürliches Vitamin B12 kommt in tierischen Produkten vor

Die Vitamin B12 Wirkung liegt vor allem in der Zellteilung, Blutbildung und Unterstützung der Nervenfunktionen. Dieses lebenswichtige Vitamin hilft beim Abbau von Fettsäuren und beim Stoffwechsel der Folsäure, welches ein weiteres wichtiges B-Vitamin ist. Für Vegetarier und Veganer steht Ihnen B12-Lutschtabletten von VITA 1 zur Verfügung.

Natürliches Vitamin B12 in Lebensmittel ist vor allem in tierischen Produkten zu finden. Gerade in Fleisch, Fisch, Eigelb und Milchprodukten ist das Vitamin natürlich angereichert. Geringe Mengen sind im Sauerkraut, Sojaprodukten und Pilzen zu finden, welche jedoch meist zu gering sind, um den Tagesbedarf zu decken.

Eine B12 Mangelerkrankung wird erst nach einiger Zeit bemerkt

vitamin b12

Ein Vitamin B12 Mangel macht sich bemerkbar durch Symptome wie Blässe, Müdigkeit, Kribbeln in Körperteilen oder sogar Taubheitsgefühle. Weiter können Ermüdung, Gedächtnisschwäche oder depressive Verstimmungen eine Mangelerscheinung von B12 sein.

Da der Tagesbedarf an B12 bei einer pflanzlichen Ernährung oftmals nicht gedeckt wird, tritt diese am häufigsten bei Personen auf, die sich auf pflanzlicher Basis ernähren. Dies ist vor allem dann der Fall, wenn eine Schwangerschaft vorliegt oder Frauen sich in der Stillzeit befinden. Hochwertige und natürliche Nahrungsergänzung kann in solchen Fällen hilfreich sein.

Ein Vitamin B12 Mangel kann zudem auch bei Personen auftreten, die eine Magenerkrankung haben. Fehlt ein Teil des Magens oder liegt eine Magenschleimhautentzündung vor, können Mangelerscheinungen auftreten. Jedoch können auch Magenschutzmittel einen Mangel verursachen. Zudem treten Mangelerkrankungen bei Personen mit Darmerkrankungen auf oder nach Entfernung von Teilen des Darms. Ein Mangel wird oftmals erst nach einiger Zeit bemerkt, da das B12 in der Leber gespeichert wird.